Intensivpflegebedarf – was nun?

Unverhofft kommt man in die Situation, dass man auf die Hilfe Dritter angewiesen ist. Ein schwerer Unfall oder eine Erkrankung führen dazu, dass man intensive Pflege benötigt. Und dann? Wie geht es weiter?

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie sich für Wohnformen interessieren, die Pflegebedürftigen, die Intensivpflege wie z.B. Beatmungspflege benötigen, ein weiterhin selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Fragen, die sich dabei stellen, sind:

  • Wie und wo kann ich als Intensivpflege-Patient künftig wohnen?

  • Welche Möglichkeiten habe ich, um weiterhin selbstbestimmt leben zu können?

  • Worauf muss ich besonders achten, damit ich die richtige Wohnform wähle?

  • Wer pflegt mich entsprechend meines Pflegebedarfs?

  • Pflegedienste gibt es viele, doch wie findet man den richtigen?

Wir informieren bundeslandspezifisch

Ein besonderer Pflegebedarf stellt an alle Beteiligten hohe Anforderungen. Wir möchten dabei unterstützen Antworten auf diese Fragen zu finden. Dabei unterscheiden sich die Antworten je nach Bundesland. 

Uns als Bundesverband gehören fünf Landesvereine an, die sich dezentral um die Belange unserer Mitglieder, Fragen von Betroffenen und Angehörigen sowie um eine individuelle Informationssammlung bemühen.

So stellen wir sicher, dass wir stets entsprechend der rechtlichen Grundlagen der jeweiligen Bundesländer beraten, informieren und fördern können.